St.Gertrauder Frühlingslauf


Am Samstag, 25. April fand bereits zum 14-mal der St. Gertrauder Frühlingslauf statt. Zahlreiche Asphaltspezialisten standen bei diesem Straßen-Klassiker über 5 Kilometer am Start.  
 
Gemeinsam mit unseren Freunden vom Kelag Running Team (Erwin, Martin & Valentin) reisten unsere btk-Läufer Denise und Arno ins Lavanttal nach St. Gertraud/Frantschach. Eine Stunde vor Rennbeginn reichte uns „Miraculix“ Erwin seinen Zaubertrank (rote Rüben, Ingwer und viel schwarzer Pfeffer) und gab die Renntaktik aus.
Der schwierige Rundkurs ging exakt über 5 Kilometer, hatte 36 Höhenmeter und leider gab es einiges an störenden Gegenwind. Umso beachtlicher die sehr schnellen und guten Laufzeiten unserer Athleten. Martin Pogelschek konnte in sehr schnellen 16:33 Gesamtrang 2 erreichen. Erwin Kozak bewies auch auf der Straße, dass er immer noch zu den schnellsten Läufern in Kärnten zählt und holte in 17:06 Gesamtrang 5. Auch Arno konnte seine gute Form bestätigen und holte in persönlicher Bestzeit von 18:22 Gesamtrang 11. Valentin Doujak lief in 21:08 auf Rang 22.
Denise erzielte nicht nur persönliche Bestzeit, ihre 24:26 bedeuteten in der Damenwertung den ausgezeichneten Gesamtrang 2.
 
Unsere btk-Laufabteilung bündelte bei diesem Straßenlauf erstmals mit dem Kelag Running Team seine Kräfte. Neben bereits gemeinsamen Trainingseinheiten, gab es bei diesem Lauf erstmals eine Kooperation mit dem Kelag-Energy Running Team rund um Mannschaftsführer Erwin Kozak. Unter dem Motto „gemeinsam sind wir noch stärker“, holten wir in der Teamwertung (Mittelwert) Platz 7.
Möglicherweise der Beginn einer erfolgreichen Kooperation der beiden Traditionsvereine?
 
Fazit der Veranstaltung: Die Gemeinde Frantschach stellte wieder eine sehr gut organisierte Laufveranstaltung auf die Beine und für das nächste Jahr versprach uns der Veranstalter sogar eine branchenübliche Klasseneinteilung……
 
 
 
Volkslauf Köttmannsdorf 2019 20.10.2019 10:00 0 Tage

Newsletter

Suche