Das war der KVL 2015


Zum 11. Mal trafen sich gestern (18.10.2015) Jung und Alt, um sich auf der selektiven Laufstrecke in Köttmannsdorf laufend oder walkend zu messen.
Bei den Kindern gab es mit über 100 Startern sogar einen Teilnehmerrekord. Insgesamt wurden 225 Teilnehmer gewertet.

Einen klaren Start-Ziel-Sieg gab es bei den Herren für Christoph Lorber mit einer Zeit von 23:41,1 Minuten. Die weiteren Podestplätze bei den Herren belegten Friedrich Mak (Naturfreunde Zell-Sele) als Zeiter und Erwin Kozak (Kelag Energy Running Team) als Dritter.
Bei den Damen entschied Sabine Kozak (Kelag Energy Running Team) das Rennen in einer Zeit von 28:18,4 klar für sich, gefolgt von Ulrike Striednig (LAC Klagenfurt) und Heidi Petschnig (DSG Maria Elend). Die Tagessieger prosteten bei der Siegerehrung mit 3-Liter Bierkrügen- gesponsert von Erdinger Alkoholfrei an!

Die Köttmannsdorfer-Wertung gewannen Kerstin Markowitz und Michael Lesjak und erhielten dafür jeweils einen Geldpreis gesponsert von Franz Ebner.

Obwohl es heuer keinen Gesunde-Gemeinde-Cup in Kärnten gab, luden wir trotzdem die Gemeinden zu einem Mittelzeitrennen ein (17 Teams). Bei den Walkern kamen das Team GG-Köttmannsdorf_Happy feet der Mittelzeit am nähesten. Die Laufwertung gewann des Team Dorfgemeinschaft Gösselsdorf.

Der Köttmannsdorfer Volkslauf ist auch Teil des Rosentaler Kinder-und Jugendlaufcups, der am 24.10.2015 mit dem großen Finale beim 16. Rosenlauf des LLC Suetschach endet.
Ausschreibung Rosenlauf                    Zwischenstand Kinder- und Jugendcup (männlich)       Zwischenstand Kinder- und Jugendlaufcup (weiblich)


Das bike team KÖTTMANNSDORF bedankt sich bei allen Teilnehmern und Unterstützern und freut sich schon auf den 12 KVL 2016!

Ergebnisse_KVL_2015.pdf        Mittelzeitwertung LAUF           Mittelzeitwertung NW

Bilder Teil 1


Bilder Teil 2


Bilder Teil 3
 
 
 
 




Volkslauf Köttmannsdorf 2019 20.10.2019 10:00 25 Tage

Newsletter

Suche