Kosiak Löwe 2016


Mittlerweile das 11. Mal  galt es heuer wieder den Kosiak Löwen in mitten der Karawanken zu bezwingen: ein Bergduathlon über 12,8 km Mountainbike mit 1160 Höhenmetern und 1,8 km Berglauf mit 400 Höhenmetern für Einzelstarter oder 2er Teams Insgesamt 14,6km mit 1560 HM! Limitiert ist das Rennen mit 200 StarterInnen! Heuer stand unter anderem das Thema „sehr“ im Vordergrund: sehr schnelles Rennen, sehr gut besetzt, sehr schneller neuer Streckenrekord bei den Damen, sehr viel Anstrengung und auch sehr kalt! Am Start herrschten noch warme 8 Grad, auf der Hütte dann frische 2, die von 1 Grad am Gipfel gekrönt wurden!

Bestens organisiert und durchgeführt wurde der Bewerb wieder einmal vom Team unsereres Vereinskollegen und Wettkampfleiter der USI Klagenfurt Robert Rassinger!!!

Vom Biketeam mischten heuer 3 Athleten beim Kampf gegen die Uhr mit! Da unsere Wettkampftruppe mit Sabsi und Andi krankheitsbedingt stark dezimiert war, konnte nur Fritz Kummer mit persönlicher Bestzeit die Kohlen aus dem Feuer holen! Er kämpfte sich mit einer Endzeit von 1:26,16 zum Kosiak Gipfel und holte gesamt den 25. Platz bzw. Platz 7 in seiner Altersklasse! Somit war es sein 4. Gold Abzeichen bei seiner 5. Teilnahme! Schwarz Andi entschloss sich kurzfristig noch am frühen Morgen die Herausforderung in Angriff zu nehmen und fand als unser staatlich geprüfter Bergführer zielstrebig auf gesamt Platz 77 mit einer tollen Leistung das Ziel am Gipfel. Auf Platz 111 konnte Robert Hedenik mit einer Zeit von 01:56:17 sein Käpferherz unter Beweis stellen! Großen Dank gilt auch den Bikteam Fanclub, der sich stimmungsvoll in Szene setzte und unsere 3 Athleten lautstark anfeuerte!


 Fritz K.

Ergenisse Einzel Kosiak 2016

P1014745














Volkslauf Köttmannsdorf 2019 20.10.2019 10:00 25 Tage

Newsletter

Suche